Original Georgische 

Weine & 

Spezialitäten

Angebote

Transparent pixel
Georgien - Ursprungsland des Weinbaus
 
 
 
 
 

Unsere Empfehlungen

Saperavi 2019 Tbilvino
Hier stimmt das Aussehen der Flasche mit dem Inhalt überein. Saperavi 2018 präsentiert sich sowohl in der Nase als auch im Geschmack wie ein typischer Saperavi: Tiefschwarz mit angenehmen reifen Kornelkirschen-Aromen. 
9,20 EUR
12,27 EUR pro l
Walnuss-Konfitüre / Süß eingelegte Walnüsse / კაკლის მურაბა
Eine traditionelle georgische Feinkost aus Walnüssen.
4,50 EUR
0,90 EUR pro 100g
Saperavi Rose 2019 Tbilvino
Ein eleganter trockener Rosewein aus Saperavi mit Berberitz-, Erdbeer- und Himbeeraromen.
8,60 EUR
Saperavi Reserve 2016 Mosmieri
Ein dunkler, rubinroter, wohlgeformter Wein mit einem ausgewogenen und harmonischen Bouquet von Kirsch-, Vanille- und Gewürztönen und langem Abgang.
16,90 EUR
22,53 EUR pro l
Chacha (ჭაჭა) Gold Tresterbrand Schuchmann
Eine traditionelle georgische Spirituose aus dem vergorernen Saperavi Traubentrester. Zweimal gebrannt, im Eichenfass ausgebaut, warme gelbgoldene Farbe. Ein starkes Geschmackserlebnis.
15,90 EUR
31,80 EUR pro l
Khvanchkara 2019 Tbilvino
18,60 EUR
24,80 EUR pro l
Tsinandali Estate Line 2017 Schuchmann
Eine Cuvée aus den autochthon Rebsorten Rkatsiteli und Mtsvane. Ein strohfarbener frischer Weißwein mit Noten von Apfel und reifer Birne.
9,40 EUR
Qvevris Kisi Trocken 2015 Tbilvino
Ein bernsteinfarberner Qvevri-Wein mit Aromen  von reifen Biernen, Pfirsische sowie von getrokneten Abrikosen und karamelisierten Mandeln.
15,20 EUR
20,27 EUR pro l
Qvevris Rkatsiteli 2014 Tbilvino
Ein orange Wein aus der autochtonen Rebsorte Rkatsiteli, hergestellt nach ältester Ausbaumethode. Komlexe Tanninstruktur sowie Birnen-, Abrikosen- und Quiten-Aromen.
13,30 EUR
Transparent pixel

Reiseempfehlungen

 
 

Georgien und der Wein

Georgien ist wie kein anderes Land mit dem Wein verbunden. Es gilt als Ursprungsland des Weinbaus und besitzt eine über Jahrtausende ungebrochene Weinkultur. Dabei bedeutet diese Kontinuität keinesfalls auch Uniformität. Ganz im Gegenteil! Gerade jetzt, unter einer neuen Wiederbesinnung auf alte Weintraditionen gibt es eine ungeheure und in der Welt einzigartige Varietät an Weinen.

Begünstigt wird diese Vielfalt durch die Naturbedingungen im Land. Fast überall gedeiht Wein. Durch das vielgestaltige Relief und verschiedene Lagen zum Meer gibt es dabei aber die unterschiedlichsten mikroklimatischen Bedingungen für den Weinbau. Dazu kommen verschiedene Böden und die Verbreitung vieler, oft nur ganz regional vorkommender autochthoner Rebsorten. In der Folge gibt es eine Menge zum Teil sehr kleine Weinregionen, die sich ihrerseits in winzige Anbauzonen unterteilen, in denen Weine mit ganz besonderen Charakteren hergestellt werden.

Naturraum- und Biodiversität sind aber nur der erste Teil des georgischen Weingeheimnisses. Denn die Georgier identifizieren sich wie kein anderes Volk mit dem Wein als ureigenes Kulturgut. Der Wein ist neben Sprache und Christentum der wichtigste Identitätsstifter der kleinen Nation.

So hat in Georgien nicht nur bis heute die ursprünglichste aller Weinherstellungsverfahren - der Weinausbau im Qvevri - überdauert, sondern auch eine über Jahrhunderte tradierte, besonders kultivierte Form des Weinkonsums.

Diese Trinkkultur verbindet sich in der georgischen Tafel zusammen mit der reichen georgischen Küche und mit der Lebensfreude der Georgier zu einer einmaligen und fest im Volk verwurzelten Institution. Erst vor diesem kulturgeschichtlichen Hintergrund erklärt sich der unglaubliche Enthusiasmus von dem die Weinherstellung in Georgien getragen wird, genau wie der Umstand, dass sich in so kurzer Zeit nach der Wiedergewinnung der georgischen Unabhängigkeit aus der sowjetischen kollektivierten Weinwirtschaft eine vielfältige Winzerszene entwickelt hat.

Das Ergebnis sind Weine mit riesiger Bandbreite. Dabei liegt das eigentliche Potenzial des georgischen Weins nicht in gefälligen leicht trinkbaren Weinen, die aber natürlich auch hergestellt werden, sondern in solchen mit besonderem Charakter und hoher Qualität, wie sie die individuelle Herstellung in kleinen und kleinsten Mengen überhaupt erst möglich macht.